Gude


Gude
die Tageszeit bieten, allgemein für: guten - Morgen, - Tag, - Abend

Hunsrückisch-Hochdeutsch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gude — ist eine universelle Grußformel, die in mittelhessischer, südhessischer, rheinhessischer und Westerwälder Mundart genauso Verwendung findet wie im Moselfränkischen. Dieser Ausdruck kommt in weiten Teilen Mittel , Süd und Rheinhessens sowie im… …   Deutsch Wikipedia

  • Gude — is a surname and a word, and may refer to:*Gilbert Gude, a United States Congressman from Maryland *Gregory Gude, a New Jersey resident and business owner *Hans Gude, a Norwegian romanticist painter *Marquard Gude, a German archaeologist and… …   Wikipedia

  • gude — gude·sire; gude·wife; gude; …   English syllables

  • Gude — Gude,   Hans Fredrik, norwegischer Maler, * Christiania (heute Oslo) 13. 3. 1825, ✝ Berlin 17. 8. 1903; studierte 1841 44 bei J. W. Schirmer und A. Achenbach an der Düsseldorfer Akademie, lehrte 1854 62 ebenda, ab 1864 in Karlsruhe und ab 1880 in …   Universal-Lexikon

  • gude — s. m. 1.  [Brasil] Jogo do gude. 2.  [Brasil] Pequena bola usada nesse jogo.   ‣ Etimologia: alteração de gode …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • Gude — Gude, Hans, geb. 1825 in Christiania, seit 1841 Schiler von Schirmer in Düsseldorf. Er wählt hauptsächlich öde norwegische Hochgebirgsebenen zu seinen Bildern; auch wohl die Fjorde an der Westküste u. selbst heitere Thalgegenden seines… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gude — Gude, Hans, norweg. Maler, geb. 13. März 1825 in Christiania, gest. 17. Aug. 1903 in Berlin, kam 1841 nach Düsseldorf, war 1842 Schüler der dortigen Akademie und setzte seine Studien dann besonders unter Schirmers Leitung bis 1844 daselbst fort.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gude — Gude, Hans, Landschaftsmaler, geb. 13. März 1825 in Kristiania, ausgebildet zu Düsseldorf, seit 1880 Prof. an der Akademie in Berlin, gest. das. 18. Aug. 1903; bes. norweg. Küsten und Fjordlandschaften: Leichenzug auf einem norweg. Fjord (1866,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Güde — Dr. h.c. Max Güde (* 6. Januar 1902 in Donaueschingen, Baden Württemberg; † 29. Januar 1984 in Werl, Nordrhein Westfalen) war ein deutscher Jurist und Politiker (CDU). Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • gudė — 1 gùdė sf. (2) 1. pustyklė (dalgiui galąsti), budė: Nusipirkau gùdę dalgiuo galąsti Skd. Sudilusi gùdė, nebgaliu dalgio išgaląsti Rt. Minkšta gùdė ne toki gera, kaip kieta Prk. Akmeninė gùdė yra daug geresnė už krominę Kv. Su akmenine gudè… …   Dictionary of the Lithuanian Language

  • gude — I. ˈgœ̅d, ˈgu̅e̅d, ˈgid Scotland variant of good II. ˈgüd Scotland variant of god * * * gude «good», adjective, noun, interjection, adverb. Scottish. good …   Useful english dictionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.