grien


grien
grün

Hunsrückisch-Hochdeutsch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Grien — steht für: die Berndeutsche und Berner Oberländer Bezeichnung für Kies den Beinamen des Malers Hans Baldung Grien Insel bei Dietikon, Kanton Zürich, Schweiz Grien (Koblenz AG), Insel gegenüber dem Judenäule, Koblenz AG, Schweiz …   Deutsch Wikipedia

  • Grien — 〈n. 11; schweiz.〉 Geröllkies * * * Grien,   Beiname des Malers Hans Baldung.   * * * Grien, das; s [mhd. gri(e)n, eigtl. = Zerriebenes] (bes. alemann.): Kies …   Universal-Lexikon

  • Grien — Smn Kies per. Wortschatz wobd. (14. Jh.), mhd. grien, grin m./n. Stammwort Vermutlich mit Grieß, Grütze1 usw. zu den Verben für zerreiben, vermahlen (ae. grindan, ahd. firgrozzen PPrät.); ein genauer Anschluß an eine bezeugte Grundlage ist aber… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Grien — Grien, Hans, Maler, so v.w. Baldung 2) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Grien — (Hans Baldung), s. Baldung …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Grien — Grien, Beiname des Malers Baldung (s.d.) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Grien — 1. Entrundete, oberdeutsche Form von Grün (Grun). 2. Wohnstättenname zu mhd. grien »Kiesboden, sandiges Ufer«. Bekannter Namensträger: Hans Baldung, genannt Grien, deutscher Maler, Zeichner und Kupferstecher (15./16.Jh.) …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • grien — variant of green IV * * * grien, grienesse obs. ff. green, greenness …   Useful english dictionary

  • grien — finno ougrien ougrien …   Dictionnaire des rimes

  • Grien —  Kies …   Aargauer-Hochdeutsch Wörterbuch


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.