drucke
trocken

Hunsrückisch-Hochdeutsch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Drücke — Bernd Drücke (* 24. Dezember 1965 in Unna) ist ein deutscher Soziologe und Redakteur der Graswurzelrevolution. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Denken 3 Einzelnachweise 4 Publikationen …   Deutsch Wikipedia

  • dručkė — drùčkis, drùčkė dkt. Tóks dručkis tàs tàvo vai̇̃kas …   Bendrinės lietuvių kalbos žodyno antraštynas

  • Drücke — slėgis statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Jėga, statmenai veikianti vienetinį plotą. Ekologiniu požiūriu labai svarbus veiksnys yra atmosferos slėgis, t. y. hidrostatinis slėgis, kuriuo atmosfera slegia joje esančius daiktus ir …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • Drucke — ∙Drụ|cke, die; , n [frühnhd. truck, mhd. truche, ahd. trucha, ↑Truhe]: (schweiz.) Schachtel, Kasten: unter dem einen Arme hatte sie noch eine D. mit dem Kränzchen und der Spitzenkappe (Gotthelf, Spinne 9) …   Universal-Lexikon

  • Bernd Drücke — (* 24. Dezember 1965 in Unna) ist ein deutscher Soziologe und Redakteur der Zeitschrift Graswurzelrevolution. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Denken 3 Einzelnachweise …   Deutsch Wikipedia

  • Verzeichnis der im deutschen Sprachraum erschienenen Drucke des 18. Jahrhunderts — Das VD 18 (Kurzform für Verzeichnis der im deutschen Sprachraum erschienenen Drucke des 18. Jahrhunderts) ist eine geplante retrospektive deutsche Nationalbibliographie für das 18. Jahrhundert. Im Rahmen der retrospektiven… …   Deutsch Wikipedia

  • Sammlung Deutscher Drucke — Die Sammlung Deutscher Drucke (SDD) ist ein Zusammenschluss sechs deutscher Bibliotheken in einer Arbeitsgemeinschaft mit dem Ziel, eine möglichst vollständige Sammlung der gedruckten Werke des deutschen Sprach und Kulturraums vom Beginn des… …   Deutsch Wikipedia

  • Verzeichnis der im deutschen Sprachbereich erschienenen Drucke des 16. Jahrhunderts — Das Verzeichnis der im deutschen Sprachbereich erschienenen Drucke des 16. Jahrhunderts (VD 16) ist eine retrospektive Nationalbibliographie für die Druckwerke des 16. Jahrhunderts. Eine vergleichbare Bibliographie für das 17. Jahrhundert ist VD… …   Deutsch Wikipedia

  • Zentrales Verzeichnis Digitalisierter Drucke — Das Zentrale Verzeichnis Digitalisierter Drucke (zvdd) soll in einem Bibliothekskatalog digitalisierte deutsche Druckwerke, die über das Internet frei verfügbar sind, sachlich erschlossen nachweisen. Ziel ist, zukünftig grundsätzlich alle… …   Deutsch Wikipedia

  • Anopisthographische Drucke — Anopisthographische Drucke, Drucke, bei denen nur eine Seite des Blattes bedruckt ist. Im Altertum wurde das Schreibmaterial (Papyrus oder Membranrollen) nur ausnahmsweise auch auf der Rückseite beschrieben, und dann ein Opisthographon, d.h.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”