Wehle


Wehle
Heidelbeeren, Blaubeeren

Hunsrückisch-Hochdeutsch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wehle — steht für: einen Ortsteil von Ardorf, einem Teil der niedersächsischen Stadt Wittmund ein durch einen Deichbruch im Zuge einer Sturmflut entstandenen See oder Teich, siehe Brack in der Eifel und im Hunsrück mundartliche Bezeichnung für Blaubeere… …   Deutsch Wikipedia

  • Wehle — dieser Familienname kommt einerseits im Bereich Bautzen, anderereits im Raum Tübingen besonders häufig vor. Entsprechend unterschiedlich muss er erklärt werden: 1. In der Lausitz auf eine sorbische Kurzform von Rufnamen wie Velislav (urslaw.… …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Wehle — Weh|le 〈f. 19; nddt.〉 1. Küstenbucht 2. Wasserloch * * * Weh|le, die; , n [mniederd. wēl] (nordd.): (bei Deichbruch entstandene) teichähnliche Wasserfläche unmittelbar an der Binnenseite eines Deiches …   Universal-Lexikon

  • Wehle — Wehl, das; [e]s, e, Weh|le, die; , n (norddeutsch für an der Binnenseite eines Deiches gelegener Teich) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Otto Wehle — (* 6. Mai 1859 in Luckau; † 4. Februar 1928 in Düsseldorf) galt innerhalb von Fachkreisen als „Gas Fachmann“ und wurde wegen seines Deutschen Reichspatents Nr. 51 133 für seinen Gaskochherd mehrfach in der Fachliteratur erwähnt. So in „Sieben… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Theodor Wehle — (obersorbisch Hendrich Božidar Wjela, in Russland bekannt als Генрих Теодор Веле, wiss. Transliteration Genrich Teodor Vele; * 7. März 1778 in Förstgen, Oberlausitz; † 1. Januar 1805 in Bautzen) war ein deutsch sorbischer Landschaftsmaler,… …   Deutsch Wikipedia

  • Peter Wehle — (* 9. Mai 1914 in Wien; † 18. Mai 1986 ebenda) war ein österreichischer Komponist, Autor und Kabarettist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 2.1 Musikalische Komödi …   Deutsch Wikipedia

  • Reiner Wehle — (* 27. Mai 1954 in Kiel) ist ein deutscher Klarinettist, Autor und Professor an der Musikhochschule Lübeck. Leben Wehle absolvierte seine Studien in Hannover bei Hans Deinzer und in Paris bei Guy Deplus. Nach Preisen bei den Wettbewerben „Jugend… …   Deutsch Wikipedia

  • Madeleine Wehle — im Studio (2008) Madeleine Wehle (2008) M …   Deutsch Wikipedia

  • Philip C. Wehle — Philip Campbell Wehle (September 5, 1906 ndash; September 20, 1978) was a Major General in the U.S. Army and the Commanding General of the Military District of Washington (MDW) (CG MDW) from 1962 to 1965.Wehle was born in Westport, Connecticut… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.