Tinnef


Tinnef
Unrat, Dreck, Schund

Hunsrückisch-Hochdeutsch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tinnef — Smn wertloses Zeug per. Wortschatz vulg. (19. Jh.) Entlehnung. In Kaufmannskreisen aufgekommen. Über das Rotwelsche übernommen aus wjidd. tinnef Dreck, schlechte Qualität . Dieses aus hebr. ṭinnūf Schmutz, Verschmutzung .    Ebenso nndl. tinnef.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Tinnef — »Schund, wertlose Ware; dummes Zeug«: Das im 19. Jh. aus der Gaunersprache als Scheltwort in die Kaufmannssprache und von da in die allgemeine Umgangssprache gelangte Wort stammt aus hebr. ṭinnûf (> jidd. tinnef) »Kot, Schmutz« …   Das Herkunftswörterbuch

  • Tinnef — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Die deutsche Sprache hat viele Ausdrücke aus dem Hebräischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Tinnef — Pipifax (umgangssprachlich); Käse (umgangssprachlich); Schmarrn (umgangssprachlich); Kokolores (umgangssprachlich); Schmarren (umgangssprachlich); Quark (umgangssprachlich …   Universal-Lexikon

  • Tinnef — 1. Talmi; (ugs.): Klimbim, Krimskrams, Plunder; (abwertend): Flitter, Gerümpel, Hokuspokus; (ugs., oft abwertend): Schnickschnack, Zeug; (ugs. abwertend): Firlefanz, Kram, Krempel, Mist, Ramsch, Schrott, Schund, Trödel, Zeugs; (salopp abwertend) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Tinnef — der Tinnef (Mittelstufe) ugs.: wertloses Zeug Synonyme: Plunder (ugs.), Krimskrams (ugs.), Ramsch (ugs.), Trödel (ugs.) Beispiel: Auf diesem Marktplatz wird nur Tinnef verkauft …   Extremes Deutsch

  • Tinnef — Tịn·nef der; s; nur Sg, gespr pej; wertlose Dinge ≈ Plunder …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Tinnef — Tịn|nef 〈m.; Gen.: s; Pl.: unz.; umg.〉 1. wertloses Zeug, Plunder 2. Unsinn, dummes Gerede [Etym.: <aram. tinnuf »Schmutz«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Tinnef — Tinnefn(m) 1.minderwertigeWare.Fußtaufjidd»tinneph=Kot,Unrat«.Seitdemfrühen19.Jh.,rotwundkaufmannsspr. 2.Lüge.InderUmgangssprachewird»Lügen«mitVerunreinigungdurchKotgleichgesetzt;vgl⇨bescheißen.1930ff.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Tinnef — Tin|nef der; s <aus jidd. tin(n)ef »Schmutz, schlechte Qualität« zu hebr. ṭinnēf »beschmutzen«> (ugs.) 1. Schund, wertlose Ware. 2. Unsinn, dummes Zeug …   Das große Fremdwörterbuch


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.