Kobbel


Kobbel
Gürtel; auch für: Teil einer Viehweide

Hunsrückisch-Hochdeutsch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • kobbel — kob|bel sb., kob(be)let, kobler, koblerne, i sms. kobbel , fx kobbelrem; et kobbel ulve …   Dansk ordbog

  • kobbel — s ( n, kobblar) DRYCK kylt vin, socker och citron …   Clue 9 Svensk Ordbok

  • Stute —  Kobbel …   Hochdeutsch - Plautdietsch Wörterbuch

  • Ostissken — *1. Er ist aus Ostissken, wo sie die lange Kobbel haben. – Frischbier2, 2857a. Der Volkswitz erzählt von den Bewohnern des Dorfs Ostissken bei Tilsit, sie hätten ein einziges Pferd, eine Stute, zum gemeinsamen Gebrauch gehalten. Da somit der… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Low Prussian — ( de. Niederpreußisch), sometimes known simply as Prussian ( Preußisch ), is a dialect of East Low German that developed in East Prussia. Low Prussian was spoken in East and West Prussia and Danzig up to 1945. It developed on a Baltic substrate… …   Wikipedia

  • Niederpreußisch — ist ein Dialekt des Ostniederdeutschen, der bis 1945 in Ostpreußen, Westpreußen und Danzig gesprochen wurde. Niederpreußisch entstand in der Folge niederdeutsch und niederländischsprachiger Einwanderung auf baltischem Substrat und verdrängte das… …   Deutsch Wikipedia

  • Koppel, die — Die Koppel, plur. die n. 1) Ein Band, besonders so fern es dazu dienet, ein Ding damit zu befestigen; doch nur noch in einigen einzelnen Fällen, wo es im gemeinen Leben und in gröbern Sprecharten auch Kuppel lautet. Bey den Jägern werden zwey mit …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Pferd, das — Das Pfrd, des es, plur. die e, Diminut. das Pferdchen, Oberd. das Pferdlein, ein vierfüßiges einhufiges Thier mit aufgerichteten Ohren und langen Schwanzhaaren, welches eines der vornehmsten zahmen Thiere ist, und vornehmlich zum Ziehen und… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Low Prussian dialect — Low Prussian (German: Niederpreußisch), sometimes known simply as Prussian (Preußisch), is a dialect of East Low German that developed in East Prussia. Low Prussian was spoken in East and West Prussia and Danzig up to 1945. It developed on a… …   Wikipedia

  • Fleuron — Fleu|ron 〈[ flørɔ̃:] m. 6〉 Blumenornament, als Verzierung am Schluss eines Kapitels im Buchdruck u. als Prägung auf Bucheinbänden * * * Fleu|ron [flø rõ: ], der; s, s [frz. fleuron, zu: fleur = Blume, Blüte]: 1. Blumenverzierung in der Baukunst… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.